werbefoto

 Startseite

 Schweiß
 Schweißdrüsen
 Schwitzen
 Übermäßiges Schwitzen

 Problemzonen und Hilfen
 Problem „Achselschweiß“
 Lösung „PURAX Pure Pads“
 Hilfe „PURAX Roll On“
 PURAX „Essence“
 Problem „schweißnasse Haare“
 Hilfe „KORIOL®“
 Problem „schweißnasse Stirn“
 Hilfe „VINObene Gesichtscreme“
 Hilfe „Algen-Maske“
 Problem „schweißnasser Oberkörper“
 Hilfe „Funktionsunterhemden“
 Hilfe „KORIOL®“
 Hilfe „VINObene Creme“
 Hilfe „Algen-Maske“
 Problem „Intimschweiß“
 Hilfe „Funktionsunterwäsche“
 Hilfe „PURAX Roll on“
 Hilfe „KORIOL®“
 Problem „Schweißfüße“
 Hilfe „atmungsaktive Schuhe“
 Hilfe „KORIOL®“
 Hilfe „VINObene Creme“
 Hilfe „Algen-Maske“
 Problem „schwitzige Hände“
 Hilfe „SANA-BAND®“
 Hilfe „PURAX Roll on“
 Hilfe „VINObene Creme“
 Hilfe „Algen-Maske“

 Weitere Themen
 Antitranspirantien
 Ausleitungsmedium „Schweiß“
 Deodorantien
 Schweißtreibendes Essen
 Häufiges Duschen
 Hitze
 Hitzewallungen in den Wechseljahren
 Kleinkinder
 Körperliche Arbeit
 Krankheiten
 Medikamente
 Mineralstoffräuber „Schweiß“
 Mückenlockstoff „Schweiß“
 Nachtschweiß
 Pubertät
 Sauna
 Schwangerschaft
 Schweißdrüsenabsaugung
 Sport
 Streß
 Trinken
 Übergewicht
 Venentraining

 Service-Informationen
 Vertriebsinformationen
 Impressum

 Aus der Praxis
 Meeresalgen-Produkte
 Binnenwasseralgen-Produkt
 OPC-Produkte
 Aminosäure-Produkte
 PURAX-Produkte
 KORIOL®
 Medizin-Produkte
 Wellness-Produkte




















































































































































  Seitenanfang




           © 2007 Stefan Naß


Mückenplage:

Der Klimawandel führt in Deutschland zu milden Wintern mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und feucht-heißen Sommern.

Da kommen wir dann richtig ins Schwitzen. Das finden die Frauen nicht cool - bis auf die Stechmückenweibchen, die „fliegen auf unseren duftenden Körperschweiß“ schaarenweise (Mückenlockstoff „Schweiß“).

Mückenstiche sind in der Regel harmlos. Mit Eco-Click® können Sie die unangenehmen Begleiterscheinungen des Mückenstiches (Juckreiz, Schwellung) gut in den Griff bekommen.

      Abbildung Eco-Click® mit See


Erste Hilfe mit Eco-Click®:

Das Problem: Nach dem Mückenstich ist die Versuchung groß, die juckende und geschwollene Stelle zu kratzen.

Doch Vorsicht:

Das Kratzen kann eine weitere Histaminausschüttung bewirken und den Juckreiz verstärken. Auch besteht die Gefahr, das die Wunde verunreinigt wird. Das kann zu Entzündungen führen.

Die Lösung:

Mit Eco-Click® ist eine praktische Erste Hilfe gegen Mücken- und Insektenstiche verfügbar.

Das Wirkprinzip von Eco-Click® beruht auf der sog. Piezo-Elektrik. D.h., auf der Erzeugung von schwacher Elektrizität durch mechanische Verdichtung/Ausdehnung von Quarzkristallen. Jeder „sanfte Click“ auf die betroffene Hautpartie entspricht einem kleinen elektrischen Impuls, der punktgenau die Freisetzung von Histaminen behindert. Dadurch wird der Drang gelindert, sich nach dem Mücken- bzw. Insektenstich zu kratzen.

      Abbildung Eco-Click® in der Anwendung


Anwendung:

Das Gerät wie einen Stift halten. Den spindelförmigen Teil von Eco-Click® auf die Einstichstelle setzen und mehrmals den Bedienungsknopf betätigen. Die Zahl der Impulse ist abhängig von dem gewünschten Ergebnis:

4-5 Impulse auf die Stichstelle vermindern den Juckreiz, 8-10 Impulse mindern die Schwellung.

Die wohltuende Wirkung von Eco-Click® ist binnen weniger Minuten zu spüren. Die elektrischen Impulse von Eco-Click® inaktiveren zudem die aufgenommenen „Mückenschadstoffe“. Die beste Wirkung von Eco-Click® erhalten Sie durch Anwendung sofort nach dem Mückenstich.

Eco-Click® wird für Kinder ab 4 Jahren empfohlen. Hier reicht die halbe Impulsmenge. Das gilt ebenso für empfindliche Erwachsene.

Bei Personen, die heftiger auf Insektenstiche reagieren, empfiehlt es sich, die Zahl der Impulse zu erhöhen und die Anwendung nach ein paar Minuten zu wiederholen.

Eco-Click® reicht für rd. 25.000 Impulse.

Einschränkungen in der Anwendung von Eco-Click®:

Personen mit einem Herzschrittmacher sollten auf die Anwendung von Eco-Click® verzichten (wegen der, wenn auch geringen Spannungsimpulse).

Ebenso sollte Eco-Click® nicht nach dem Auftragen von Salben und Cremes, in sensiblen Hautbereichen (z.B. um die Augen, Schleimhäute) sowie in der Nähe von leicht entflammbaren flüssigen oder gasförmigen Substanzen (Piezo-Elektrizität) eingesetzt werden.

Bei stärkeren allergischen Reaktionen auf einen Insektenstich sollte immer sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Produktvorteile:

Eco-Click®

• ist ein frei verkäufliches Medizinprodukt
• ist einfach in der Anwendung und „tut nicht weh“
• ist frei von chemischen Stoffen
• löst keine Allergien aus
• ist klinisch getestet
• ist international patentiert
• ist CE zertifiziert
• ist klein, leicht und handlich
(passt in jede Hand- oder Hosentasche)
• reicht für rd. 25.000 Impulse.

…von Eco-Click® gegenüber wärmeinduzierenden Mückenstiften:

• Eco-Click® braucht keine Batterien (ist umweltschonend)
• Wärmeinduzierende Mückenstifte erzeugen bis zu 50 Grad Hitze auf der Einstichstelle. Für empfindliche Personen ist Eco-Click® daher besser geeignet (keine Wärmeproduktion).

Weitere Informationen zu Eco-Click® finden Sie unter: www.eco-click.de

Eco-Click® gehört in jede Reiseapotheke.

Preis:

Die unverbindliche Preisempfehlung für Eco-Click® lautet 11,90 EURO.

Fragen Sie nach unseren Aktionspreisen.


Nachbehandlung mit KORIOL®:

Zu Hause angekommen, empfiehlt sich eine Nachbehandlung der juckenden und geschwollenen Insektenstichbereiche mit unserer KORIOL® Kosmetik-Milk. Das ist insbesondere sinnvoll, wenn die betroffenen Hautareale großflächiger sind.

      Abbildung Koriol


Die KORIOL® Kosmetik-Milk kann auf die betroffenen Hautpartien gesprüht werden. Die schwach alkalische Milk-Formulierung zieht gut ein, lindert den Juckreiz und hilft der Haut, sich zu regenerieren.

Pflegewirksame Bestandteile von KORIOL®:

Aqua, Paraffinum liquidum, Potassium linumate, Triticum vulgare, Rhizinus communis, Persea grattissima, Mel, Chamonilla ricucita, Parfüm 289-955-2 und 283-291-9.

(= Ingredients nach INCI)


Verarbeitung der KORIOL® Kosmetik-Milk:

Hautreinigende und hautpflegende Öle und Auszüge, die durch Destillation-, Press- und Siebverfahren auf inhaltsschonende Weise gewonnen werden. Die ebenfalls enthaltenen verseiften Pflanzenöle ermöglichen, das sich die KORIOL® Kosmetik-Milk gut auf die Haut verteilen läßt, tief eindringen kann und die wertvollen Pflegestoffe ihre tiefenwirksam pflegenden Eigenschaften entfalten können.

Die KORIOL® Milk-Formulierung ist schwach alkalisch und frei von Konservierungsstoffen. Das Produkt ist dermatologisch getestet. Allergische Nebenwirkungen sind nicht bekannt. KORIOL® ist seit 1987 im Markt.


Packungsgrößen und Preise:

Die KORIOL® Kosmetik-Milk ist in der Apotheke wie folgt gelistet:

PZN 4864223 100ml KORIOL® = 46,11 EURO Apothekenverkaufspreis
PZN 0462812 250ml KORIOL® = 89,95 EURO Apothekenverkaufspreis

Das Produkt ist sehr ergiebig. Es kann bei Bedarf auch mit Wasser verdünnt angewendet werden (bis zu 1 Teil KORIOL® auf 10 Teile Wasser).

Fragen Sie nach unseren günstigen Direktbezugspreisen.

Dipl.-Kfm. Stefan Naß
Vertrieb food supplements & cosmetics
Obere Str. 60
D-88477 Schwendi

Telefon    07353 / 91007        Fax  07353 / 91009
Mobil    0152 / 267 90 840      E-Mail vinobene@gmx.de